Neuerscheinung: Die letzten Tage des Kreuzers Kaiserin Elisabeth in Tsingtau

Die letzten Tage des Kreuzers Kaiserin Elisabeth in Tsingtau – Augenzeugen berichtenAls 1913 der Kreuzer Kaiserin Elisabeth Pola Richtung China verließ, ahnte niemand das es die letzte Reise des Schiffes werden sollte und die Besatzung erst sieben Jahre später in die Heimat zurückkehrte.

Der Herausgeber, Georg Pawlik, läßt dabei die Beteiligten selbst zu Wort kommen.

Sei es aus Tagebüchern oder Berichten, die die Beteiligten vor Ort, oder später, nach Kampf und langer Gefangenschaft bereits wieder in der Heimat, niedergeschrieben haben.

Pawlik, Georg (Hg.): Die letzten Tage des Kreuzers Kaiserin Elisabeth in Tsingtau – Augenzeugen berichten, KMA – K.u.K. Kriegsmarine Archiv, Wien 2017, 108 S.
Preis: € 28,-

Bezug über das KMA – K.u.K. Kriegsmarine Archiv!

 

 

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.