Neuerscheinung: Die Leuchttürme der östlichen Adria

Die Leuchttürme der östlichen Adria
Die Leuchttürme der östlichen Adria

Vedran Trgovčić veröffentlich Anfang Oktober 2021 seine umfangreiche Monographie zur Geschichte der Leuchttürme an der früheren österreichisch-ungarischen Küste.

Der Autor zeigt die Entstehung und Entwicklung der modernen Leuchttürme an der östlichen Adriaküste, die er anhand von Entwürfe, Plänen, Grundrisse und Fotografien dokumentiert. “Neuerscheinung: Die Leuchttürme der östlichen Adria” weiterlesen

Ausstellung Flottenbesuch – die k.(u.)k. Marine im Kaiserjägermuseum in Innsbruck

Die Ausstellung Flottenbesuch im “Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum” widmet sich noch bis zum 12. September 2021 der Flotte, zahlreichen bedeutungsschweren Erfindungen und den technischen Veränderungen in den Seeschlachten dieser Zeit.

Ausstellung Flottenbesuch im Kaiserjägermuseum, Bildquelle: Wolfgang Lackner
Ausstellung Flottenbesuch im Kaiserjägermuseum, Bildquelle: Wolfgang Lackner

In der Sonderausstellung werden u.a. Schiffsmodelle, Seekarten und alte Fotografien zu sehen sein. Diese zeigen zum Beispiel den Innsbrucker Linienschiffsarzt Ferdinand Kofler, der Geschichten über das Matrosenleben an Bord der „S.M.S. Budapest“ erzählt – vom Waschtag bis zur Küstenverteidigung und andere Tiroler im Dienst der österreichischen Kriegsmarine. “Ausstellung Flottenbesuch – die k.(u.)k. Marine im Kaiserjägermuseum in Innsbruck” weiterlesen

Hans Freiherr Jordis von Lohausen: Ein Offizier der k.u.k Kriegsmarine 1912-1918

Hans Freiherr Jordis von Lohausen: Ein Offizier der k.u.k Kriegsmarine 1912-1918Hans Freiherr Jordis von Lohausen wurde im Schloss Waldegg/Kirchbach in der Steiermark am 4. Juli 1894 geboren, Sohn des k.u.k. Oberst d. Infanterie Otto Freiherr Jordis von Lohausen und Emilie geborene Edle von Frölichsthal.

Er besuchte das Gymnasium in Laibach, Graz, Olmütz und die letzten zwei Jahre in Pola, wo er auch maturierte. Im September 1912 begann er seine Marineoffiziersausbildung am k.u.k. Marinestützpunkt in Pola. “Hans Freiherr Jordis von Lohausen: Ein Offizier der k.u.k Kriegsmarine 1912-1918” weiterlesen

Tauchfahrt in den Tod – Die Havmanden-Boote der k.u.k. Kriegsmarine

Tauchfahrt in den Tod - Die Havmanden-Boote der k.u.k. KriegsmarineErstmalig befasst sich ein Buch ausschließlich mit der Geschichte und dem Schicksal der vier Havmanden-Boote und ihrer Besatzungen – von Oliver Trulei “Tauchfahrt in den Tod – Die Havmanden-Boote der k.u.k. Kriegsmarine” weiterlesen

Neuerscheinung: Festung Pola

Festung PolaDie Fortifikationssysteme des österreichischen Hauptkriegshafens, der Festung Pola – dokumentiert  und illustriert von Danijel Tatić

Die Geschichte des österreichischen Hauptkriegshafens, der Festung Pola und der Zivilstadt Pola ist tatsächlich eine einzigartige Geschichte der Stadt, in der es unmöglich war, eine Grenze zwischen dem Alltag des Militärs und der Zivilisten zu ziehen. Es war ein Zusammenleben von zwei Elementen in der Symbiose. “Neuerscheinung: Festung Pola” weiterlesen