Ausstellung Flottenbesuch – die k.(u.)k. Marine im Kaiserjägermuseum in Innsbruck

Die Ausstellung Flottenbesuch im “Tirol Panorama mit Kaiserjägermuseum” widmet sich noch bis zum 12. September 2021 der Flotte, zahlreichen bedeutungsschweren Erfindungen und den technischen Veränderungen in den Seeschlachten dieser Zeit.

Ausstellung Flottenbesuch im Kaiserjägermuseum, Bildquelle: Wolfgang Lackner
Ausstellung Flottenbesuch im Kaiserjägermuseum, Bildquelle: Wolfgang Lackner

In der Sonderausstellung werden u.a. Schiffsmodelle, Seekarten und alte Fotografien zu sehen sein. Diese zeigen zum Beispiel den Innsbrucker Linienschiffsarzt Ferdinand Kofler, der Geschichten über das Matrosenleben an Bord der „S.M.S. Budapest“ erzählt – vom Waschtag bis zur Küstenverteidigung und andere Tiroler im Dienst der österreichischen Kriegsmarine. “Ausstellung Flottenbesuch – die k.(u.)k. Marine im Kaiserjägermuseum in Innsbruck” weiterlesen

Ausstellung: Die Werft Korneuburg in der USIA-Zeit

Am 17. September 2021 findet in der Werft Korneuburg die Eröffnung der Ausstellung über die Zeit, als die Werft unter russischer Verwaltung stand, statt.

Museumsverein Korneuburg: Die Werft Korneuburg in der USIA-ZeitIn der Nacht vom 13. auf den 14. April 1945 besetzte die Rote Armee, von Klosterneuburg über die Donau kommend, die Stadt Korneuburg und somit auch die Schiffswerft. Abziehende deutsche Verbände wollte bei ihrem Abzug die Werftanlagen sprengen, was aber durch den Werkschutz verhindert werden konnte. “Ausstellung: Die Werft Korneuburg in der USIA-Zeit” weiterlesen

Die Donau: Eine Reise in die Vergangenheit

Die Donau: Eine Reise in die VergangenheitBegleitband zur Ausstellung Die Donau: Eine Reise in die Vergangenheit in der Österreichischen Nationalbibliothek vom 29. April bis 7. November 2021

Die Donau als Sehnsuchtsraum, Grenze und verbindendes Element In der großen Sonderausstellung „Die Donau: Eine Reise in die Vergangenheit“ laden außergewöhnliche Werke aus der Österreichischen Nationalbibliothek zu einer Reise in die Vergangenheit ein. “Die Donau: Eine Reise in die Vergangenheit” weiterlesen

Digitale Ausstellungseröffnung: Rauschmittel in Hafenstädten im Europa des 17. bis 19. Jahrhunderts

Tabakdose aus Holland, um 1700; Bildquelle: DSM
Tabakdose aus Holland, um 1700; Bildquelle: DSM

Die Ausstellung „Kakao, Kaffee, Tabak – Rauschmittel früher” feiert am Samstag, 3. April, ab 11.30 Uhr auf YouTube und Facebook eine digitale Eröffnung.

Häfen dienen seit Jahrhunderten als Umschlagsplatz für Rauschmittel aller Art. In einem gemeinsamen Projekt untersuchten Schüler*innen, Historiker*innen der Universität Oldenburg und das Deutsche Schifffahrtsmuseum (DSM) / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte, welche Wege Kaffee, Tabak und Co. zurücklegten und wie sich deren Konsum veränderte. “Digitale Ausstellungseröffnung: Rauschmittel in Hafenstädten im Europa des 17. bis 19. Jahrhunderts” weiterlesen

Ausstellung zu Heinrich Wawra Ritter von Fernsee

Das Mährische Landesmuseum in Brünn zeigt vom 17. Juli 2020 bis zum 24. Jänner 2021 eine Ausstellung zu den Fotoschätzen des Marinearztes und Naturforschers Heinrich Wawra Ritter von Fernsee.

“Ausstellung zu Heinrich Wawra Ritter von Fernsee” weiterlesen