k.u.k. Sehnsuchtsort Istrien

k.u.k. Sehnsuchtsort IstrienIstrien war das magische Dreieck der Monarchie. Zwischen dem venezianischen Muggia und dem Welt-Kurbad Abbazia begegneten einander die unterschiedlichsten Kulturen.

Das von der blauen Adria umgebene Istrien ist ein Ankerplatz der Geschichte, an dem unter anderem Kelten, Griechen, Histrier, Römer, Byzantiner, Slawen oder Venezianer Spuren hinterlassen haben. Ab dem Spätmittelalter waren auch die Habsburger in Istrien präsent und haben dem Landstrich eine mitteleuropäische Note hinterlassen.

Die Donaumonarchie trägt in Istrien Sommerkleidung und geht mit mediterraner Lebensart eine bis heute anziehende Mischung ein.

k.u.k. Sehnsuchtsort Istrien
Gatscher-Riedl, Gregor
Mediterraner Mikrokosmos zwischen Muggia und Abbazia
Erscheinungsdatum: Juni 2020
ISBN: 978-3990249178
312 Seiten Buch / gebunden

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.