Neuerscheinung: Tagebuch des k.u.k. Fliegerquartiermeisters Friedrich Pauk

Tagebuch des k.u.k. Fliegerquartiermeisters Friedrich PaukVon April 1915 bis Ende August 1917 ist Friedrich Pauk auf S.M. Rapidkreuzer Admiral Spaun eingeschifft. Dann endlich geht sein großer Wunsch in Erfüllung und er wird zur Seefliegerschule kommandiert.

Ausführlich beschreibt er seine 19wöchige Ausbildung zum Marine-Piloten, alle Freuden und alle Ärgernisse. Am 9. Jänner 1918 trifft er in der k.u.k. Seeflugstation Triest ein und kommt unter dem Kommando von Lschlt. Gottfried von Banfield endlich zum Einsatz. „Neuerscheinung: Tagebuch des k.u.k. Fliegerquartiermeisters Friedrich Pauk“ weiterlesen

Lange Nacht der Museen 2018: das K.u.K. Kriegsmarine-Archiv ist wieder dabei

ORF Lange Nacht der MuseenAm 6. Oktober 2018 lädt der Österreichische Rundfunk und seine Partner von 18.00 bis 1.00 Uhr Früh wieder zur Langen Nacht der Museen. Wie schon 2017 nimmt auch heuer wieder der „K.u.K. Kriegsmarine-Archiv“ daran teil.

Im Rahmen der Langen Nacht der Museen bietet das K.u.K. Kriegsmarine-Archiv auch folgendes Vortragsprogramm: „Lange Nacht der Museen 2018: das K.u.K. Kriegsmarine-Archiv ist wieder dabei“ weiterlesen

Neuerscheinung: Kunst und Künstler in der Marine. Galionsfiguren und Zierrat auf Habsburgs Schiffen

Kunst und Künstler in der Marine. Galionsfiguren und Zierrat auf Habsburgs SchiffenDie Bemühungen, an Bug und Heck von Schiffen Verzierungen anzubringen, gehen weit in die Antike zurück und lassen sich unabhängig voneinander in weit entfernten Gebieten, im Mittelmeer ebenso wie in Ostasien, feststellen.

In der k. (u.) k. Marine lebte dieses Bedürfnis, Schiffe als Personen zu betrachten, in gleicher Weise fort. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden passende Figuren am Vorsteven angebracht, wo nicht möglich, doch zumindest irgendeine Art von Schmuck. „Neuerscheinung: Kunst und Künstler in der Marine. Galionsfiguren und Zierrat auf Habsburgs Schiffen“ weiterlesen

Lyra & Anker. Die Geschichte der k.(u.)k. Marinemusik und ihrer Kapellmeister

Lyra & Anker. Die Geschichte der k.(u.)k. Marinemusik und ihrer KapellmeisterIm traditions- und musikverliebten Österreich gibt es kaum einen Bereich, der nicht ausführlich dokumentiert ist. Umso erstaunlicher ist es, dass die über 200jährige Geschichte der Musik in der k. (u.) k. Kriegsmarine in Vergessenheit geraten ist. Bisher gab es keine umfassende Arbeit zur Geschichte der Musik in Habsburgs Kriegsmarine.

„Lyra & Anker. Die Geschichte der k.(u.)k. Marinemusik und ihrer Kapellmeister“ weiterlesen

Neuerscheinung: „Wir haben die Macht in den Händen!“ Erinnerungen an die Matrosen von Cattaro 1918

"Wir haben die Macht in den Händen!“ Erinnerungen an die Matrosen von Cattaro 1918
Erinnerungen an die Matrosen von Cattaro 1918

Hundert Jahre nach dem Aufstand der Matrosen in Cattaro sind die Namen, Beweggründe und Taten jener Männer vergessen, die ihre Empörung teils mit ihrem Leben, teils mit harten Lagerstrafen bezahlt haben.

Das Schicksal der vier zum Tode verurteilten Matrosen ist weitgehend bekannt, vergessen blieben jedoch all jene Matrosen, die, in Kerkern schmachtend, ihrem Prozeß entgegenblickten. „Neuerscheinung: „Wir haben die Macht in den Händen!“ Erinnerungen an die Matrosen von Cattaro 1918“ weiterlesen