Neuerscheinung: Tagebuch des k.u.k. Fliegerquartiermeisters Friedrich Pauk

Tagebuch des k.u.k. Fliegerquartiermeisters Friedrich PaukVon April 1915 bis Ende August 1917 ist Friedrich Pauk auf S.M. Rapidkreuzer Admiral Spaun eingeschifft. Dann endlich geht sein großer Wunsch in Erfüllung und er wird zur Seefliegerschule kommandiert.

Ausführlich beschreibt er seine 19wöchige Ausbildung zum Marine-Piloten, alle Freuden und alle Ärgernisse. Am 9. Jänner 1918 trifft er in der k.u.k. Seeflugstation Triest ein und kommt unter dem Kommando von Lschlt. Gottfried von Banfield endlich zum Einsatz.

Der 21jährige Unteroffizier ist einer der 100 k.u.k. Marinepiloten und Beobachter, die in diesem Krieg den Tod gefunden haben. Nur sein Tagebuch hat die Zeiten überlebt und gibt uns einen Einblick in Leben und Denken dieses jungen Mannes.

Format: 17 cm x 24 cm, 132 Seiten, broschiert, zahlr. Abbildungen. Preis € 25,-
Bestellungen an: oliver.trulei@aon.at

Facebook Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.