Johann B. Rottmayer: Aufnahmen vom Bau des neuen Hafens von Triest 1873 – 1877

Johann B. Rottmayers Aufnahmen vom Bau des neuen Hafens von Triest 1873 - 1877Der Fotograf Johann B. Rottmayer lebte und arbeitete zwischen 1871 und 1883 in Triest. Zwischen 1873 und 1877 entstanden im Auftrag der Südbahn-Gesellschaft Aufnahmen von der Baustelle des Eisenbahnhafens, damals “Neuer Hafen”, heute “Porto Vecchio”.

Diese Aufnahmen stellte Rottmayer auf der Weltausstellung 1878 in Paris aus. In der kommenden Ausgabe der Zeitschrift “Österreich Maritim” erscheint dazu ein Artikel, den man hier bereits vorab herunterladen kann: https://bit.ly/3R38QvE

Der Ausbau des Hafens von Triest erfolgte auf Kosten des Staates und wurde von der Südbahn-Gesellschaft für den Pauschalbetrag von 14,6 Millionen Gulden ausgeführt. Die gesamte Planung und die Bauaufsicht lag in den Händen von k.k. Südbahn Inspektor Friedrich Bömches (1829-1898), dessen Name später untrennbar mit dem Hafenausbau verbunden blieb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.