Inselgruppe der Nikobaren im Golf von Bengalen

Die Weltreise der Fregatte “Novara” (1857 bis 1859) brachte die Expedition auch auf die Inselgruppe der Nikobaren im Golf von Bengalen. Fast genau 80 Jahre zuvor waren die Nikobarischen Inseln 1778 zur österreichischen Kronkolonie erklärt, die aber bereits 1784 wieder aufgegeben worden ist. Die Insel “Teressa” trägt heute noch den Namen der österreichischen Erzherzogin Maria Theresia.

Inselgruppe der Nikobaren im Golf von Bengalen
Inselgruppe der Nikobaren im Golf von Bengalen

The world voyage of the frigate “Novara” (1857 to 1859) also brought the expedition to the Nicobar Islands in the Bay of Bengal. Almost exactly 80 years earlier the Nicobar Islands had been declared an Austrian crown colony in 1778, but had been abandoned in 1784. The island “Teressa” still carries the name of the Austrian Archduchess Maria Theresia.

Ausstellung: Die Insel Cres auf alten Karten – aus der Sammlung von Dr. Damir Kovač

Die Insel Cres auf alten Karten - aus der Sammlung von Dr. Damir KovačIm Fritzi-Palast zeigt das Losinjer-Museum vom 20. Mai bis 12 Juli 2020 38 alte Karten und 5 Veduten aus dem 16. bis 19. Jahrhundert.

Die Karten wurden in verschiedenen Werkstätten erstellt: in den Niederlanden, in Deutschland und in Italien. Sie wurden von Meisterkartographen mit unterschiedlichen Informationen, technischen Kenntnissen und Ansätzen erstellt. “Ausstellung: Die Insel Cres auf alten Karten – aus der Sammlung von Dr. Damir Kovač” weiterlesen

Deutsches Schifffahrtsmuseum forscht zum Gebrauch von Seekarten

Wie sich Seekarten im Laufe der Zeit verändert haben und welche materiellen, technischen und sozialen Entwicklungen dahinterstanden, steht im Mittelpunkt eines Forschungsprojekts am Deutschen Schifffahrtsmuseum (DSM) / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte.

Historiker Frederic Theis (Bildquelle: DSM / Mareike Heger)
Historiker Frederic Theis (Bildquelle: DSM / Mareike Heger)

“Deutsches Schifffahrtsmuseum forscht zum Gebrauch von Seekarten” weiterlesen

Führung zu historischen Seekarten und Navigation auf den Ozeanen

Das Deutsche Schifffahrtsmuseum / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte (DSM) zeigt besondere Stücke seiner Seekartensammlung bei einer öffentlichen Führung. Die Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Schätze aus unserer Sammlung“ beginnt am Sonntag, 17. Februar um 15 Uhr in der Kogge-Halle. Der Eintritt ist frei. “Führung zu historischen Seekarten und Navigation auf den Ozeanen” weiterlesen